Donnerstag, 19. April 2012

Suche bissige Vampir fürs Leben von Kimberly Raye


Autor: Raye, Kimberly
Titel: Suche bissigen Vampir fürs Leben
Originaltitel: Dead End Dating
Verlag: LYX
Erschienen: 15. Januar 2009
ISBN-10: 3802581687
ISBN-13: 9783802581687                     
Seiten: 343
Einband: Taschenbuch
Serie: Dead End Dating Bnd.1

Bnd.2 – Beiß mich, wenn du kannst
Bnd.3 - Sarggeflüster
Bnd.4 – Lebe lieber untot
Bnd.5 – Natürlich mit Biss

Inhalt

Auch das Leben als Vampirin ist nicht leicht. Das muss Lil am eigenen Leib erfahren. Ihre Familie ist wahnsinnig überheblich. Und nichts würde ihren Eltern besser gefallen als ihre unbändige Tochter endlich in den Ehehafen einlaufen zu sehen. Doch damit hat Lil absolut nichts am Hut .... sie will Liebe und keinen Zuchthengst.
Also klinkt sie sich aus dem Familienunternehmen aus und versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Sie gründet eine Dating-Agentur für Übernatürliche Wesen. Und die Geschäfte florieren auch.
Da taucht eines Tages ein Kopfgeldjäger in ihrer Agentur auf und bittet um ihre Mithilfe. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen und nutzt dazu Dating-Anzeigen und Agenturen, um an seine Opfer zu kommen.
Ehe sich Lil versieht steckt sie mittendrin. Und zu allem Überfluss fühlt sie sich auch noch zu Ty Bonner hingezogen. Doch wie soll sie ihren Eltern erklären, dass sie als geborene Vampirin sich mit einem Gewandelten abgibt??


Leseprobe

Für diejenigen unter Ihnen, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Gräfin Lilliana Arabella Guinevere du Marchette (ja, ich weiß), aber meine Freunde nennen mich Lil.
Ich meine, also ehrlich, was hat sich meine Familie dabei bloß gedacht? Heutzutage ist es schon schwierig genug, ein alleinstehender, arbeitsloser, fünfhundertjähriger weiblicher Vampir zu sein, ohne dieses ganze angeberische Getue von wegen französischer Adel und dazu noch diesen ganz altmodischen, schwachsinnigen Namen, der noch nicht mal in die Zeile auf dem Antrag für eine Visa-Karte passt. So hat halt jeder sein Kreuz zu tragen. (Ups, das war wohl eine eher unglückliche Wortwahl. Mein Fehler.)
Sagen wir einfach, das Leben ist ohnehin schon hart genug für eine Frau, und der Tod ist auch nicht viel besser. Nach wie vor erwartet man von uns, diesem Image von wegen Barbie der Nacht gerecht zu werden – perfekte Figur, perfekte Haare, perfekte Klamotten, perfekte Eckzähne – und uns fortzupflanzen, für die Familie zu jagen und dafür zu sorgen, dass die kleine Morticia nicht die Wände anmalt oder Baby Vlad seiner Graf-Dracula-Puppe nicht die Augen rausdrückt und sie runterschluckt. So viel zum Thema Stress.


Meine Meinung

Absolutes Suchtpotenzial. Was habe ich nicht für Tränen gelacht. Dieser Reihenauftakt hat es echt in sich.

Lil ist alles andere als eine typische Vampirin. Sie trinkt Blut aus Gläsern, liebt die Farbe rosa und schwört auf die Liebe. Also das genaue Gegenteil zu einem Vampir, wie man ihn kennt. Sie geht mit einer Verklärtheit durch ihr Leben die ihresgleichen sucht. Ihre Kaufsucht ist beinahe schon krankhaft. Und trotzdem liebe ich Lil [auch wenn rosa so gar nicht meine Farbe ist J ] Ihre Art und Weise durchs Leben zu stolpern hat schon was für sich.

Ty Bonner ist der  typische Vampir. Dunkel und in Leder gekleidet entspricht er dem Klischee des Vampirs bis aufs Haar. Viel erfährt man allerdings nicht über Ty, denn seine Auftritte sind eher kurzer Natur. Und doch mag ich den Kerl. Man erkennt sofort, dass er sich zu Lil hingezogen fühlt. Man kann nur gespannt sein, wie sich das Ganze in den folgenden Bänden entwickelt.

Die Erzählweise ist der absolute Hit. Lil erzählt aus ihrer Perspektive in der Ich-Form, wodurch man sich direkt in das Geschehen hinein versetzt fühlt. Mit ihrem ungetrübten Humor zauberte sie immer wieder Schmunzler und Lacher auf meine Lippen. Ohne Taschentuch hab ich gar nicht angefangen zu lesen. Was ich meine konnte man schon in den paar Sätzen der Leseprobe erkennen.

Der Schreibstil von Kimberly Raye ist leicht zu lesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten und kann diesen überall auftauchenden Humor in vollen Zügen genießen.

Das Cover ist ein buntes Comicbild. Eine blonde Frau mit Umhang beugt sich über einen an der Wand lehnenden Mann. Die Symbolik des Vampirs in sehr spaßiger Weise umgesetzt, passend zum Inhalt des Buches. Außerdem sind vorwiegend rot und rosa Farben zu finden, eindeutiges Indiz auf die Vorlieben von Lil.





Ich freue mich sehr darauf die nächsten Bände zu lesen. Wem etwas Humor in seinem Leben fehlt, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.





Autorenportrait

 

Kimberly Raye, eine der populärsten Autorinnen von Liebesromanen in den USA, lebt in Texas. Mit 'Suche bissigen Vampir fürs Leben' gelang ihr der Einstieg in die US-Bestsellerlisten. Zu ihren Lieblingsautorinnen gehören Janet Evanovich, Nina Bangs und Charlaine Harris.





Kommentare:

  1. Du hast einen Award bekommen: http://sharonsbuecher.blogspot.de/2012/04/mein-liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank .... hab sie bereits weiter gegeben :)

      Löschen